- A -

Anteile, Prozentwerte

- C -

CALCCOLLOWACCURACY

CALCULATECOLUMN

CELLELEMENTS

CLONEVAR

CODEBOOK

ColumnBinary

COLUMNSUMMARY

COMBINEDVAR

CROSSVAR

- D -

Datenausgabe

Datenmodifikation

Datenquellen

Definition der Input- und Outputfiles

Dezimaloptionen

DICHOQ (auch: GROUPVAR)

- F -

Fallselektion

FRAMEELEMENTS

- G -

GESStabs Artist

GESStabs.exe und GTx.exe

Gestaltungsmöglichkeiten Charts

Gewichtung

GTC.EXE

- H -

HEADERS und TABULATE

HISTORY

HYPERLINK Option zum TABLE-Statement

- I -

INCLUDETITLEINTEXT

INDEXVAR/INVINDEXVAR

INIT

Inkompatibilitäten unter Zellinhalten

Invertierte Dateien

- K -

Kartennummern

Kombinationen aus CELLELEMENTS

Kommentare

Kontext

- L -

Labeloptionen

- M -

Macroschleifen

MAXCOLSPERTABLEPAGE, MAXROWSPERTABLEPAGE, SLICEHEADERFIRST

Mehrsprachigkeit

Miscellaneous Commands

MISSING-VALUES

MULTIQ (auch FAMILYVAR)

- N -

NOINHERITTEXT und NOINHERITTITLE

- O -

OPEN

- P -

POSTPROCESS

POSTREPLACE

Präprozessor

PRINTSUPPRESSVALUE

PROFILE

- R -

Rangplätze

REPRINT TABLE

- S -

Schalter

Signifikanztests

Signifikanztests und Algorithmen

SINGLEQ

Sortierungen

SPSS-SAV-Files

Summen

- T -

Tabellenausgaben

Tabellen-Dimensionsoptionen

Tabellendruck- und Layoutoptionen

TABLE

TABLE ADD und TABLE STRUCTURE

TABLEFORMATs für Tabellen vom Typ TABLE

Texte

Textoptionen

TITLEPAGE und CHAPTERPAGE

Token

TO-Konvention

TOTALCOLUMNTABLE

- U -

Übersichtstabellen mit OVERVIEW/ XOVERVIEW

- V -

Variablen in GESS tabs

Variableneigenschaften

Variablenlisten

Variablennamen

VARNAME

- X -

XTAB

- Z -

Zählergebnisse

Zentrale Tendenz (Mittelwerte etc.)

ZERODASHCHAR

ZONEINPUT

Zusätzliche Texte in Tabellen